Christine Hadler
Jahrgang 1954, Mutter einer erwachsenen Tochter

Langjährige eigene Erfahrungen mit der Wirkungsweise homöopathischer Mittel und eine leitende Tätigkeit als MTA im Krankenhauslabor ermöglichten mir die alternative Medizin und Schulmedizin miteinander zu verbinden. So weiß ich die Diagnostik (z.B. Laborwerte) der Schulmedizin zu schätzen und sie in meiner ganzheitlichen Arbeit einzubinden. Durch Kurse und Vorträge möchte ich Neugier und Verständnis für die Homöopathie wecken. Gerne gebe ich Einblick in die Theorie und Praxis, Hintergründe und Wirkungsweise der homöopathischen Behandlung. Besonderen Wert lege ich dabei auf humorvolles und spannendes Vermitteln grundlegender Inhalte.

Meine Leidenschaft ist es den Ursachen der jeweiligen Krankheit auf den Grund zu gehen.

Aus-/Fortbildungen
• Medizinisch Technische Assistentin (1975)
• Heilpraktiker-Zulassung (1992)
• Klassische Homöopathie Ausbildung Bad Boll (1990-1994)
• Mitglied im Homöopathie-Forum (seit 1993)
• Zertifizierte Homöopathin des Bund klass. Homöopathen Deutschlands e.V. (2006)
• BKHD zertifiziert (Bund klass. Homöopathen Deutschlands e.V.)
• Verzeichnet im zentralen Therapeutenregister BKHD
• Systemische Familientherapie bei M. Franke - Gricksch München (1999)
• Ausbildung Krisenintervention beim DRK Hamburg (seit 2005)

Berufliche Entwicklung
• seit 2006 ehrenamtliche Tätigkeit beim Deutschen Roten Kreuz im Kriseninterventionsteam Hamburg für "Erste (psychologische) Hilfe" in Notfallsituationen und Akutbetreuung von Opfern, Angehörigen und Augenzeugen bei Gewalt-, Unfall- und Todesereignissen
• regelmäßige Supervision und Coaching
• seit 1994 klassische Homöopathin in eigener Praxis und Dozentin für klassische Homöopathie und Naturheilkunde
• 1975-1998 Medizinisch Technische Assistentin an der Uniklinik Eppendorf